5 Gründe, weshalb wir unsere Miezekatzen lieben!

 Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen!

Albert Schweitzer

Schon eine ganze Generation kann fast nicht mehr ohne sie – lustige Katzen im Internet.
Egal ob Meme, gif oder unter #funnycats findet man online eine riesige Bandbreite an süßen, knuffigen und witzigen Fellhaufen. Warum uns das gerade heute so brennend interessiert? Weil heute Welt-Katzentag ist! Und somit wird uns auch ein triftiger Grund geliefert, um eine kleine Liebeserklärung an unsere flauschigen Mitbewohner zu verfassen.

Natürlich sind unsere 5 Gründe mit einem kleinen Augenzwinkern zu verstehen, denn wir finden: Auch wenn uns die kleinen Tiger manchmal etwas herausfordern, lieben wir sie trotzdem – oder gerade deswegen – umso mehr! 


1. Sie sind Überraschungskünstler.

Du liebst Überraschungen? Darin sind Katzen nämlich besonders gut. Ganz egal, ob es um zerrissene Gardinen, die als Kletterliane herhalten oder zerkratzte Möbel, die zum Krallenschärfen verwendet werden, geht. Du darfst Dich darauf freuen!

2. Sie sind einfach wahre Gourmets.

Wählerisch, schnössellig und sie wissen gaaanz genau, was schmeckt und was nicht. Für sie darf nur das Beste auf den Teller kommen. Ansonsten weisen sie dezent in Form eines Hungerstreiks auf ihr Missfallen hin.

3. Sie lieben es zu kuscheln.

Anstatt es sich im teuer erworbenen Kratzbaum gemütlich zu machen, bestehen unsere liebsten Vierbeiner gerne mal darauf, die Nacht mit in unserem Bett zu verbringen. Um auch wirklich ganz nah bei uns zu sein, scheuen sie sich nicht davor, sich den Platz auf unserem Kopfkissen, wenn nicht sogar halb auf unserem Kopf zu sichern.  

4. Sie sind die geborenen Mentoren.

Sollten sie ein Fehlverhalten bei Dir feststellen, haben sie eine sehr subtile Art und Weise mit der sie Dich das definitiv spüren lassen. Zum Beispiel wirst Du oder auch gerne mal die Katzentoilette für ein paar Tage ignoriert.

5. Sie sind mit wenig zufrieden.

Wenn Du Deine Katze zum Beispiel mit Spielzeug verwöhnen möchtest und Dir nun denkst, sie wäre damit glücklich... Falsch gedacht! Je mehr Spielzeug, umso interessanter werden Vasen, kleine Dekoartikel oder andere Dinge, die nah an Tisch- oder Regalkanten stehen und so schön klirren, wenn sie auf dem Boden landen.  

 Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter, die man sich wünschen kann. 

Pablo Picasso

Und falls Du wie wir einfach nicht genug von den kleinen Samtpfötchen bekommen kannst, gibt es für Deine Wohnung noch ein paar tolle Accessoires für den süßen Kitty-Style. 

Im Bad geht es flauschig weiter und so kannst Du hier mit der SALONLOEWE Badgarniturvmit buntem und kreativen Katzen-Motiv von Rosina Wachmeister auftrumpfen. Diese extra Portion Miau wird Dir sicherlich nicht nur morgens beim Zähneputzen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern!

Jeder Katzenbesitzer kann wahrscheinlich ein kleines Lied davon singen: Katzenhaare überall! Egal wie viel man putzt, Haare des Lieblings-Mitbewohners sind oft hartnäckig. Doch mit dem Thomas Tonnensauger wird dieses Problem der Vergangenheit angehören. Denn der “Boxer” ist ein äußerst robuster und leistungsstarker Nass-Trocken-Waschsauger und besitzt dazu noch ein Spezial-Sprühdruck-System zur Fleckenentfernung – ganz davon abgesehen, ist er ein echtes Must-Have für alle Tierbesitzer die Wert auf fasertiefe Sauberkeit legen.

Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

Ernest Hemingway