African Glam im Wohnzimmer

Auf Safari in den eigenen vier Wänden? Ob das geht? Klar!
Wir zeigen Dir hier, wie Du Dir den afrikanischen Look direkt nach Hause holen kannst.  

Zuerst einmal kannst Du mit ein paar Deko-Objekten anfangen. Also wie wäre es zum Beispiel mit einer silberfarbenen Vase im Handmade-Look? Wenn Du diese noch mit einer schönen Palme dekorierst, erschaffst Du Dir ohne großen Aufwand schon ein wenig African Glam im Wohnzimmer. Oder sollte es doch lieber das Safari-Kissen im jacquard-Stil sein? Egal für welches Accessoire Du Dich entscheidest, Fakt ist: Gemusterte Textilien, Holzschnitzereien oder Wandbilder verleihen Deinem Heim genau die richtige Prise an exotischer Atmosphäre.

Wenn Du jetzt noch einen Schritt weiter gehen willst: Kein Problem. Tapeten, mit denen Du Deiner Wand ganz einfach den Ethno-Look anheftest, bewirken wahre Wunder! Mit den Vliestapeten von Rasch holst Du Dir zum Beispiel die Antilopen-Musterung in Dein Wohnzimmer und erzeugst somit nicht nur African-Flair – ganz nebenbei erschaffst Du sogar Deinen ganz individuellen Wohn-Stil.  

Unser Tipp: Damit das Erscheinungsbild nicht zu überladen wirkt, solltest Du den Rest Deiner Einrichtung relativ schlicht halten.

Du wünscht Dir noch einen echten Eyecatcher? Mit dem Webteppich von Wecon Home dekorierst Du deinen Boden im ausgefallenen Python-Design. Durch die Kombination der Materialien und der beeindruckenden Musterung entsteht ein urbaner Dschungel-Style, den man wohl kaum übersehen kann. Ein ganz besonderes Highlight ist allerdings der Sessel von INOSIGN: Trendig, modern, super bequem und überzeugt dazu noch in ultimativer Zebra-Optik. Lehnst Du Dich hier zurück, kannst Du schon fast die afrikanischen Buschtrommeln hören – “Hakuna Matata!