Die ultimativen Sommer Drinks zum Selbermachen

Erfrischend, kühl und fruchtig – Eine eiskalte Limonade ist genau das, was wir uns an heißen Tagen wünschen, um uns eine kleine Abkühlung zu verschaffen. 

Und um deine Gelüste zu stillen, gibt es von uns die Anleitung für die perfekten Sommer-Drinks zum Selbermachen.

So einfach geht’s! 

Alles, was du für deine selbstgemachte Limonade benötigst, sind: 3 Grapefruits, Minze und Sprudelwasser. Ziemlich easy oder?

2 von den Grapefruits halbierst du zuerst einmal, presst sie aus und füllst den Saft in eine Karaffe oder einen Getränkespender, wie zum Beispiel den von Flirt.

Nun kannst du die Minze dazugeben, sie verleiht deiner homemade Limonade den frischen und vitalen Geschmack. Danach füllst du die Karaffe mit Sprudelwasser auf, damit auch alles schön spritzig wird!

Jetzt fragst du dich sicher, was mit der 3. Grapefruit passieren soll und warum die nicht mit rein muss. Tja, weil das Auge bekanntlich mit isst oder in diesem Fall mit trinkt. Deshalb dekorierst du deine fertigen Drinks, indem du die Grapefruit in Scheiben schneidest und zusammen mit etwas Minze in die Gläser gibst. Eiswürfel rein und tada, fertig ist deine selbstgemachte Limonade – lass es dir schmecken!

Falls du doch lieber einen Cocktail in der Sonne schlürfen möchtest, kannst du die Limonade sogar als Basis dafür verwenden: Einfach ein wenig Rohrzucker auf einer sauberen Unterlage verteilen und ein am Rand mit Zitrone leicht angefeuchtetes Glas in den Zucker tunken. So erhältst du einen gleichmäßigen Zuckerring am Glasrand. Danach 2 EL des Zuckers in das Glas füllen, dazu Eiswürfel und Minze geben. Jetzt nur noch 4 cl weißen Rum dazu und zum Finish die selbstgemachte Limonade drüber. Umrühren, Strohhalm rein und fertig ist dein selfmade Cocktail!

Unser Tipp: Ein optisches und geschmackliches Highlight sind eure Eiswürfel, wenn ihr ein paar frische Beeren, Zitronen-Stücke oder Pfefferminz-Blätter mit in die Würfelform vor dem Frieren hinzugebt! Trinkst du gerne Gin? Probiere es mit Gurke.