15% EXTRA-RABATThier einlösen

    Dos & Don'ts fürs Babyzimmer

    Spätestens nach dem ersten Ultraschallbild hat Frau Ideen für das zukünftige Kinderzimmer. Super gemütlich, aber auch funktional sollte es sein.Tatsächlich steckt hinter der Einrichtung eines Babyzimmers eine echte Herausforderung, denn es wird bald das Zimmer eines krabbelnden und neugierigen Kleinkindes sein. Sicherheit steht deshalb ganz oben auf der Liste. Wir zeigen Dir, wie Du all diese Anforderungen unter einen Hut bekommst.
    now! by hülsta Babyzimmer-Komplettset »now! minimo«

    Schrank, Wickelkommode und Kinderbett – mit diesem Dreiergespann hast Du im Handumdrehen das halbe Zimmer eingerichtet. Die Möbel-Sets sind optisch aufeinander abgestimmt und verleihen dem Raum ein harmonisches Gesamtbild. Das Bett lässt sich mit wenigen Handgriffen in ein Juniorbett umwandeln und Dank des abnehmbaren Aufsatzes wird aus der Wickelkommode ein praktisches Sideboard. Deshalb ist es sinnvoll, sich bei der Einrichtung des Babyzimmers für Möbel aus hochwertigem Material in einem zeitlosen Design zu entscheiden. So wirst Du noch lange Freude an der Einrichtung haben. 

    Geuther Babyzimmer Set (3-tlg.) Kinderzimmer, »METTE«
    Roba Babyzimmer Set (3-tlg.), Kinderzimmer, »Nordic Star, 3-türig«
    Roba Babyzimmer Set (3-tlg) Kinderzimmer »Dreamworld 3« 2-türig

    Schlaf Kindlein, schlaf 

    Auch wenn das Bettchen im Kinderzimmer schon auf den Nachwuchs wartet, ist für die Anfangszeit ein Stubenwagen nicht verkehrt. Dieser kann tagsüber im Wohnzimmer und nachts im Elternschlafzimmer neben das Bett geschoben werden.  Das nächtliche Stillen fällt damit sehr viel leichter. Am Anfang benötigst Du übrigens weder Kissen noch Decke. In einem Schlafsack ist es kuschelig warm und sehr viel sicherer für Dein Baby. 

    Babybettdecke, »Babydecke Thinsulate«, Träumeland, warm, (1-tlg)
    Roba Stubenbett, »4in1, Heartbreaker«
    Bloomingville Dekohänger »Serie None«
    Träumeland Babyschlafsack »Set Kuschelhase« (Packung, 3 tlg., 3er-Pack)
    Babydecke »Lelu«, IBENA, mit Streifen und Sternen ausgestattet
    Babymatratze »Kleine Matratze Naturwölkchen«, Träumeland, 3 cm hoch, eckig

    So hat alles seinen Platz

    Mit einem kleinen Regal über der Wickelkommode sind wichtige Utensilien schnell bei der Hand. Die überschaubare Kleidung Deines Sprösslings kannst Du in den ersten Jahren noch super in der Kommode unterbringen. Schublade auf, Schublade zu. So musst Du Dich beim Anziehen nicht vom Wickeltisch entfernen. Den Stauraum im Schrank kannst Du bis dahin für Kleidung nutzen, in die Dein Baby erst noch reinwachsen muss. 

    Hängeregal »Dandy«
    Pinolino Wickelkommode, »Milk, extrabreit«
    Bloomingville Korb »Serie None«, Ø 40 x H 50 cm
    Standregal »Cannes«

    Die richtige Raumgestaltung 

    Neben all den funktionalen Gadgets darf die Dekoration natürlich nicht zu kurz kommen. In puncto Wandfarben geht der Trend ganz klar weg von Stereotypen: Rosa für Mädchen und Blau für Jungs ist out. Modern sind hingegen helle, freundliche Farbnuancen wie Gelb, Hellgrau und Mint. Ein schlichtes Weiß ist auch nicht verkehrt. Bunte Farbtupfer kannst Du auch mit süßen Wandbildern, hübschen Vorhängen und einem witzigen Spielteppich ins Babyzimmer zaubern.

    Vliestapete »Little Stars gepunktet«, glänzend, gepunktet, FSC®, RAL-Gütezeichen, schwer entflammbar nach DIN 4102
    Dekokissen »Wolke«, Lüttenhütt, in Wendeoptik mit süßem Gesicht
    Lüttenhütt Leinwandbild »Magical« 30/40 cm
    Lüttenhütt Leinwandbild »Hirsch« 30/40 cm
    Kinderteppich »Lion Stan«, Zala Living, rechteckig, Höhe 8 mm
    Vorhang »Dreieck«, Lüttenhütt, Ösen (1 Stück), Verdunkler

    Möbel, die mitwachsen

    Hach, sie werden so schnell groß. Das wissen nicht nur Eltern, sondern auch die Designer von Kinderzimmermöbeln. Deshalb ist es besonders smart, dass nicht nur Bett und Kommode echte Wandlungskünstler sind. Auch die Hochstühle lassen sich den verschiedenen Entwicklungsstufen der Kids anpassen und schonen damit den Geldbeutel von Mama und Papa. Auf eine glückliche Kindheit!

    Geuther Hochstuhl aus Holz, »Syt, lichtgrau«
    Roba Hochstuhl aus Holz, »Treppenhochstuhl Sit up Super Maxi, natur«
    Roba Hochstuhl aus Holz, »Treppenhochstuhl, Sit Up Fun, weiß«
    Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren:



    OTTO und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen deine Einwilligung, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf "Ok" gibst du diese Einwilligung. Deine Einwilligung kannst du hier ablehnen.