Homestories: Maritime Dreams

    Wind im Haar, Salz auf der Haut und Sand unter den Füßen – Leichtigkeit und Freiheit bestimmen das maritime Flair. Warum nicht dieses wunderbare Gefühl aus dem Küstenurlaub mit nach Hause nehmen? Setz die Segel, es geht los!  

    Natur pur

    Der maritime Style setzt auf natürliche Materialien. Cleane Möbel aus Massivholz, weiß lasiert und aus Korbgeflecht verbreiten echtes Strandhaus-Feeling. Auch farblich nimmt sich der Seaside-Look die Natur als Vorbild: Blau in all seinen unterschiedlichen Nuancen gibt hier den (Farb-)Ton an. Die Palette reicht vom tiefen Marineblau des Meeresgrundes bis hin zum zarten Hellblau eines wolkenlosen Himmels. Die Kombi mit Weiß macht das Arrangement komplett und das klassische Streifenmuster erst möglich. 

    Mit hellen, frischen Farben öffnest Du den Raum optisch und erzeugst das unverkennbare Freiheitsgefühl der See. Noch etwas Beige dazu und das Bild vom Tag am Meer ist perfekt.   

    Shabby mit Style

    So richtig authentisch wird Dein maritimer Traum mit charmanten Interior-Pieces im Shabby-Look. Die raue Oberfläche und die gewollten Abnutzungsspuren verleihen den Möbeln einen unverfälschten Charakter und wecken Assoziationen an ein niedliches Fischerdorf. Mit handgeflochtenen Körben aus Rattan und Seegras setzt Du liebevolle Details. Hörst Du schon das Meeresrauschen? 

    Es sind die kleinen Dinge...

    Mit Deko-Pieces im nautischen Stil verleihst Du Deiner Wohnung den letzten Schliff. Deine eigenen Erinnerungsstücke vom romantischen Spaziergang am einsamen Strand dürfen hier natürlich nicht fehlen. Hübsche Muscheln und Steine bekommen einen Ehrenplatz. Auch Treibholz eignet sich super für ein Upcycling-Projekt. Mach aus Deinen Fundstücken ganz besondere Unikate. So wird der Urlaub noch schöner in Erinnerung bleiben. Bis zum nächsten Besuch am Meer!
     


    Hier findest Du noch mehr Inspiration direkt von der Küste!