Leckere Apfelküchlis

Der Herbst steht vor der Tür und somit auch die Apfelzeit! Da wir uns gerade mitten in der Hauptsaison befinden, sind so gut wie überall in Deutschland frische Äpfel aus regionaler Ernte zu ergattern! 

Deshalb kommen jetzt wieder alle Apfel-Liebhaber zum Zug, die das leckere Fallobst in all seinen Variationen genießen. Und Kenner wissen: Vor allem in Kuchen und in warmer Form entfalten sie ihre süßen Aromen – was wäre also perfekter für die Apfelzeit, als super schnelle und leckere Apfelküchlis?

Apfelküchli Rezept

Zutaten

175 ml Milch
2 EL Butter, flüssig, abgekühlt
1 frisches Eigelb
70 g Mehl 
1 EL Vanillezucker 
1 Messerspitze Backpulver
1 frisches Eiweiß
1 Prise Salz
2 Äpfel (je ca. 140 g) 
3 EL Zucker
1 EL Zimt 

Tipp: Zur Zubereitung von Apfelküchlis sollten säuerliche Apfelsorten, wie Boskop oder Braeburn verwendet werden!

Und so einfach geht’s:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Milch, Butter und das Eigelb miteinander verrühren. Dann werden Mehl, Vanillezucker und Backpulver in einer Schüssel vermischt. Die flüssigen Zutaten nun nach und nach unterrühren, so dass eine glatte Masse entsteht. Der Teig sollte jetzt zugedeckt ca. 20 Minuten ruhen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und sorgfältig unter die Masse heben. Während der Teig ruht, können die Äpfel geschält, das Kerngehäuse entfernt und in 4 ca. 8 mm dicke Ringe geschnitten werden.   

Die Apfelringe in die Form legen und bis knapp an den Rand mit dem Teig übergießen. Im heißen Ofen die Apfelküchlein ca. 20 Minuten backen lassen. Dann nur noch etwas Zimt und Zucker auf einem Teller vermischen und die fertigen, noch warmen Küchlein darin wenden. Fertig!

Übrigens: Am besten schmecken die leckeren Apfelringe, wenn man sie noch warm und mit Vanilleeis serviert!

Fruchtig-frisches Zubereiten

Für noch mehr Möglichkeiten bei der Zubereitung und Verarbeitung der gesunden Klassiker, gibt es verschiedene praktische Küchenhelfer, mit denen Du ruckzuck schneidest, schälst, entsaftest oder dörrst!


Knackig-grüner Deko-Spaß 

Solltest Du jetzt richtig Lust auf apfelige Deko für Deine Küche bekommen haben, gibt es natürlich noch die passenden Accessoires: Serviertabletts, Aufbewahrungskörbe für z.B. Früchte und Tischsets im schicken apfelgrünen Design.