15% ADVENTS-RABATThier einlösen

    Safety Check Teil 3 – So machst Du Dein Zuhause einbruchssicher

    Your home is your castle? Das mag sich wahrscheinlich auch der ein oder andere Langfinger denken, der Dein Eigentum zu seinem machen will. Damit das nicht passiert, kannst Du einige Vorkehrungen treffen und Dein Zuhause vor potentiellen Einbrechern schützen. Wir geben Dir 5 Tipps, die für Sicherheit in Deinen vier Wänden sorgen.

    Sicherheitstipp 1: Türen sichern

    Traust Du Deinem Türschloss nicht? Mit dem Einbau zusätzlicher Schlösser kannst Du unerwünschtes Eindringen in Deine Wohnung verhindern. Ein Kastenschloss verriegelt Deine Tür mit einem massiven Sperrbügel. Auch mit einem Panzerriegel, der quer vor die Tür montiert wird, ist Dein Zuhause super abgesichert. Willst Du genau kontrollieren, wer bei Dir ein und aus geht, ist ein elektronisches Türschloss mit Pin-Code die richtige Wahl. 

    BURG WÄCHTER »Elektronisches Wireless-Türschloss mit Pincode«, TSE Set 4001 Home MCR
    BASI Türzusatzschloss »silber für Türen zwischen 900 - 1050 mm«, Panzerriegelschloss
    BASI Türzusatzschloss »Dornmaß 70 mm - silber (eckig), Sperrbügel«, Kastenschloss KS 500

    Sicherheitstipp 2: Fenster richtig verschließen

    Wenn Du im Erdgeschoss wohnst, solltest Du auch die Fenster mit einer zusätzlichen Sicherung ausstatten. Sollte diese dem Einbrecher nicht standhalten, kann ein Sensor für Abschreckung sorgen. Wird der Versuch unternommen, das Fenster von außen zu öffnen, ertönt ein lauter Alarm, der Dich sofort auf die Situation aufmerksam macht und den potentiellen Dieb in die Flucht schlägt. 

    BURG WÄCHTER Tür- und Fenstersensor »Contact 2030«
    BURG WÄCHTER Fenstersicherung »Fenstersicherung, WD 3 W SB«
    BURG WÄCHTER Fenstersicherung »Massive Fenstersicherung, B1 W SB«

    Sicherheitstipp 3: Für alle Fälle – Tresore!

    Befinden sich wirklich wertvolle Gegenstände in Deinem Besitz, solltest Du diese immer in einem Tresor verwahren. Denn auch wenn Du alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen hast, um Einbrecher abzuwehren – es besteht noch immer die Möglichkeit, dass Du den Dieb selbst reinlässt. Man weiß ja nie... Tresore gibt es in den verschiedensten Größen und Ausführungen. Magst Du es klassisch, wählst Du die Variante mit Schlüssel oder Elektronikschloss. Neigst Du dazu, gute Verstecke oder Zahlenkombination zu vergessen, ist der Safe mit Fingerabdruck der Richtige für Dich. 

    BASI Tresor »mySafe 350«, mit Fingerabdruck
    BURG WÄCHTER Tresor »CombiLine 10 E«
    BURG WÄCHTER Möbeleinsatz-Tresor »PointSafe P 1 S«

    Sicherheitstipp 4: Bewegungsmelder

    Mit einem Bewegungsmelder kannst Du nicht nur eventuelle Einbrecher abschrecken, sondern auch Energie sparen. Statt einer konstanten Leuchte an Deiner Außenwand, sorgen Bewegungsmelder kurzzeitig für Licht, wenn Du nach Hause kommst. Nähern sich ungebetene Gäste, sind diese vom plötzlichen Lichteinfall abgeschreckt und suchen das Weite. Des einen Freud ist des anderen Leid. 

    EASYMAXX Infrarot-Bewegungsmelder »Security«, mit Alarmfunktion
    STEINEL Bewegungsmelder »IS 360-3«, 360 ° Passiv-Infrarot Sensor
    STEINEL Außenstrahler »XLED Home 2«

    Sicherheitstipp 5: Videoüberwachung

    Um das Sicherheitsgefühl in Deinen vier Wänden vollends zu stärken, kannst Du den Außenbereich Deines Eigenheims mit Videokameras ausstatten. So behältst Du Tag und Nacht den Überblick über die Aktivitäten rund um Dein Grundstück. Mit Deinem Smartphone kannst Du dann genau sehen (und hören), was draußen vor sich geht. In der Regel sind potentielle Einbrecher von Sicherheitskameras schon mal abgeschreckt. Im Fall der Fälle, dass es doch einer versucht, kann er mit Hilfe des aufgenommenen Materials schnell identifiziert werden. 

    Überwachungskamera »CAM360«, für den Außenbereich
    Überwachungskamera »CAM214«, dreh und schwenkbar, für Außen
    ABUS Komplett-Set: Überwachungskamera »PPDF16000 Surveillanceset«, Full HD 1080p Funk-Außenkamera mit Monitor

    Du bist ein echter Sicherheits-Freak? Dann schau Dir unsere beiden anderen Storys zum Thema Sicherheit an. Dort stellen wir Dir weitere Gadgets vor, mit denen Du Dein Zuhause zum safest space für Dich und Deine Familie machen kannst. 

    Safety Check Teil 1 – Bist Du gerüstet, wenn es "heiß" wird?
    Safety Check Teil 2  – Kindersicherheit zu Hause

    Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren:



    OTTO und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen deine Einwilligung, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf "Ok" gibst du diese Einwilligung. Deine Einwilligung kannst du hier ablehnen.