Schneekugel-Feeling: Prag im Winter

    Urlaub im Winter? Ab in den Süden! Doch warum nicht einmal die kalte Jahreszeit mit all ihren Vorzügen genießen und einen Winterurlaub planen. Wohin? Ganz klar: Nach Prag! Die tschechische Hauptstadt versteht es den Winter in all seiner Schönheit zu zelebrieren. Ein absolutes Romantik-Highlight, nicht nur für einen Urlaub zu zweit.  

    Winterliches Prag
    Winterliches Prag

    Winterliches Prag  

    Am besten startet der Tag in Prag bei Sonnenaufgang auf der Karlsbrücke, wenn die Stadt noch schläft und ein feiner Nebel über der Moldau liegt. Zu allen anderen Tageszeiten - und besonders im Sommer - ist die Brücke voll mit Touristen, Souvenirverkäufern und Karikaturisten. Die Karlsbrücke einmal für sich allein zu haben und in so entspannter Atmosphäre zu erleben, ist eine unvergessliche Erfahrung, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest. Ein stimmungsvoller Start in den Tag ist Dir damit gewiss.  

    Bei einem Spaziergang durch die Altstadt verzaubert Dich Prag mit seiner prachtvollen Architektur. Die „Stadt der hundert Türme" ist buchstäblich ein Lehrbuch der Stile vergangener Jahrhunderte und wartet mit architektonischen Juwelen auf, die mit größter Sorgfalt aufwendig restauriert wurden.   
     

    1. Eine Stadt die zum Entdecken einlädt 2. Home affaire Wanduhr


    Allem voran: Das Rathaus auf dem Altstädter Ring im gotischen Stil. Seine astronomische Uhr von 1410 ist ein wissenschaftliches Meisterwerk und glänzt mit seinen goldenen Ziffernblättern an der Südfassade des Turmes. In der Prager Burg kannst Du Dich in zahlreichen Museen auf die umfangreiche Erkundung historischer Schätze und goldener Reliquien machen. Traditionsreiche, kleine Cafés bieten Dir die Möglichkeit, Dich in charmantem Interieur bei einer heißen Schokolade oder einem Latte Macchiato aufzuwärmen, bevor Du Dich zu einem der wunderschönen Prager Weihnachtsmärkte auf machst.
      

    Weihnachtszauber in Prag  

    Prag ist wahrlich der ideale Ort, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Wenn Du in den zahlreichen Shopping-Centern noch nicht fündig geworden bist, lohnt es sich über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. Einer der schönsten der Stadt ist der Weihnachtsmarkt auf dem Wenzelsplatz. Hier findest Du neben regionalem Kunsthandwerk, böhmische Glasarbeiten und handgefertigte Weihnachtsdekorationen. Nicht zu vergessen die traditionellen Köstlichkeiten, die Dich an den Ständen erwarten. Probiere unbedingt auch die mit zuckerbestäubte Teigrolle „trdelník“. Da kommt Weihnachtsstimmung auf! 
     

    1. Wunderschöne Weihnachtsmarkt-Atmosphäre 2. Köstliche Leckereien