Spa-Day @Home!

    Wenn es draußen mal wieder nasskalt und so richtig ungemütlich ist, hält sich die Lust auf einen Winterspaziergang in Grenzen. Stattdessen bietet sich ein relaxter Tag im eigenen Bad an. Die Welt kann sich ruhig mal ohne Dich weiterdrehen. Wir haben ein paar gute Ideen für einen entspannten Spa-Day zu Hause.


    Gesichtsmaske selbst gemacht: Avocado-Treat

    Mit dem permanenten Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und eisigen Außentemperaturen ist unsere Haut ziemlich beansprucht. Um ihr was richtig Gutes zu tun, kannst Du Dir eine Avocado-Maske selbst machen. Guacamole fürs Gesicht quasi! Avocados halten einen natürlichen und verträglichen Nährstoff-Cocktail bereit. Sie enthalten die Vitamine A und E und die vielen ungesättigten Fettsäuren sind vor allem für trockene Haut gut.

    Und so geht’s: Püriere eine Avocado zusammen mit einem Teelöffel Naturjoghurt und einem halben Teelöffel Honig. Trag die Masse auf das gereinigte Gesicht auf und lass sie 20 Minuten lang einwirken. Nimm die Avocado-Maske dann mit einem feuchten, warmen Tuch wieder ab.

    Der Weg zur inneren Mitte...

    … führt über Entspannung. Das klassische Schaumbad wirkt da zum Beispiel wahre Wunder. Nimm Dir Zeit für Dich und verwöhne Dich mal so richtig! Zum Beispiel mit einer aromatischen Duftkerze, die für eine angenehme, warme Stimmung und damit sofort für Wohlbefinden sorgt. Statte Dein Badezimmer mit Accessoires in natürlichen, erdigen Farbtönen aus und überlege, ob Du nicht auch eine Pflanze integrieren willst – die positive Wirkung ist nicht zu unterschätzen. Gönn Dir!