Time for cozy – winterliches Badezimmer

    Raus aus dem warmen Bett- rein ins kalte Bad? Das muss nicht sein! Wir haben ein paar Tipps für Dich, wie Dein Badezimmer zum wohlig-warmen Lieblingszimmer wird. 

    Im richtigen Licht

    Warmes Licht verleiht Deinem Badezimmer quasi auf Knopfdruck eine Extraportion Behaglichkeit. Besonders an kalten Wintertagen wird es mit dem richtigen Leuchtmittel allein optisch schon ein paar Grad wärmer im Bad. Mit einer dimmbaren Lampe hast Du die Auswahl zwischen perfekter Ausleuchtung für Make-up und Rasur oder einem gemütlichem Ambiente für Deinen ganz persönlichen Spa-Moment. Noch romantischer wird es nur mit ein paar Kerzen am Badewannenrand.

    Aufwärmen erlaubt!
    Aufwärmen erlaubt!

    Anschmiegsam & kuschelig 

    Was gibt es schöneres, als sich nach einem entspannenden Bad oder einer heißen Dusche in ein weiches Handtuch zu kuscheln? Bestenfalls sind diese immer nur eine Armlänge entfernt. Eine Badematte hält Deine Füße angenehm warm und ist ein wohliger Kontrast auf den kalten Fliesen. Mit der Auswahl Deiner Badtextilien kannst Du in regelmäßigen Abständen für farbliche Abwechslung sorgen. Dezente Farben und warme Erdtöne verbreiten hier ein besonders beruhigendes Flair. 

    In the Jungle

    Pflanzen verwandeln Dein Badezimmer in eine grüne Wellness-Oase. Doch nicht nur optisch sind sie ein echter Volltreffer, sie tragen auch aktiv zu einem besseren Raumklima bei. Sukkulenten und andere tropische Pflanzen fühlen sich bei der hohen Luftfeuchtigkeit besonders wohl und sind außerdem richtig pflegeleicht.

    Warme Holz-Akzente

    Wohnaccessoires und kleine Regale aus Holz gleichen die Kühle der Fliesen und Armaturen wunderbar aus. Das natürliche Material fühlt sich immer angenehm warm an und macht aus deinem Badezimmer einen echten Wohlfühl-Tempel!

    Mit diesen Tipps und Kniffen verwandelst Du Dein Badezimmer im Handumdrehen in einen behaglichen Rückzugsort, an dem Du die Zeit vergessen und dem Winter Blues entfliehen kannst.