You go girl! Am 8. März ist Internationaler Frauentag

    Es ist offiziell! Seit dem 8. März 2019 hat unsere Hauptstadt einen neuen gesetzlichen Feiertag. Zwar wird der Internationale Frauentag noch nicht bundesweit begangen, setzt aber schon ein starkes Zeichen und markiert einen Schritt in die richtige Richtung. Trotzdem gibt es in Sachen Gleichberechtigung der Geschlechter noch viel zu tun. Schneller geht’s, wenn wir alle etwas dazu beitragen!

    Women Empowerment 

    Der erste Frauentag entstand 1911 als Initiative sozialistischer Organisationen und war ein wegweisender Startschuss im Kampf um die Emanzipation und das Frauenwahlrecht. Seit 1921 wird er alljährlich am 8. März als Welttag begangen. 

    Du könntest auch noch mehr Empowerment vertragen? Dann nimm den diesjährigen Frauentag zum Anlass, Dich als Frau zu feiern und zurückzuschauen, was Du bereits in Deinem Leben erreicht hast. Das weibliche Geschlecht neigt nämlich nicht selten zur Selbstkritik – dabei hast Du mit Sicherheit einige Erfolge vorzuweisen, auf die Du zu Recht stolz sein kannst! Gepusht von Deiner persönlichen Done-Liste, kannst Du direkt dazu übergehen, Dir selbstbewusst neue Ziele zu setzen. 

    Doch das Wichtigste dabei: Such Dir andere starke Frauen und unterstützt euch gegenseitig bei der Verwirklichung eurer Visionen. Denn zusammen seid ihr noch stärker! Wie sagten sie doch gleich in den 90ern? GIRL POWER! 

    Bild »Woman«, in 3 Größen, gerahmt
    Deko Sonnenblumenbouquet
    Kissenhülle »go girl« 40/40 cm
    Wohndecke, Biederlack, »Girl Power«, mit Schriftzug
    Cole & Mason Pfeffermühle »King Pepper«, manuell
    Bild »Pflanze«, in 3 Größen, gerahmt
    Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren:



    OTTO und Partner brauchen für einzelne Datennutzungen deine Einwilligung, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf "Ok" gibst du diese Einwilligung. Deine Einwilligung kannst du hier ablehnen.