TV-Boards(808)

Ein TV-Board für zeitgemäßes Home-Entertainment im Wohnzimmer

Das TV-Board ist der optisch ansprechende Nachfolger des guten alten Fernsehschranks, in dem früher klobige Röhrenfernseher untergebracht waren. Moderne Flachbildfernseher sind zwar wesentlich größer, doch nehmen weniger Platz ein. Du stellst Deinen Fernseher einfach auf das TV-Board oder montierst ihn an der Wand darüber. Zusammen bilden sie den Mittelpunkt der Wonzimmerwand, auf den sich die Sitzmöbel wie Sofas und Sessel ausrichten.

  1. Ein TV-Board als attraktives Möbelstück im Wohnzimmer
  2. Wie sollte ein TV-Board gestaltet sein?
  3. Weitere Gestaltungselemente beim TV-Board
  4. Passende Möbel als Ergänzung zum TV-Board
  5. Was ist bei Material und Pflege des TV-Boards zu beachten?
  6. Das TV-Board für Dein Wohnzimmer

Ein TV-Board als attraktives Möbelstück im Wohnzimmer

TV-Board ist ein anderes Wort für Lowboard: Gemeint ist damit eine besonders niedrige Variante des klassischen Sideboards, das seit Jahrzehnten zur Grundausstattung jeder Wohnzimmereinrichtung gehört. Während das Sideboard etwa hüfthoch ausfällt und hinter Schranktüren und in Schubladen viel Platz bietet, gibt sich das TV-Board als moderne, schlanke Version.

Hauptsächlich dient es als Abstellfläche für moderne große Flachbildfernseher und weitere Bestandteile Deines Home-Entertainment-Systems. Da es nur wenig Platz benötigt, kannst Du es auch in einem kleinen Wohnzimmer mühelos unterbringen. Da die Wand dahinter frei bleibt, wirkt es weniger erdrückend als höhere Möbel wie das Sideboard oder eine Kommode.

Wie sollte ein TV-Board gestaltet sein?

Modernes TV-Board.

Hochglänzendes Weiß oder rustikale Eiche, mit offenen Regalflächen oder hübschen Vitrinenelementen: Lowboards sind ausgesprochen vielfältig, sodass Du für jeden Einrichtungsstil das passende TV-Board findest. Der wichtigste Aspekt zuerst: Die Breite. Nimm in Deinem Wohnzimmer Maß, um zu sehen wie breit das TV-Board überhaupt sein darf. Es gibt Modelle, die mit nur 120-140 cm Breite auch ins kleinste Wohnzimmer passen, sowie ausladende Modelle, die 180-200 cm breit sind.

Darauf überlegst Du Dir am besten, was eigentlich auf dem TV-Board Platz finden soll. Willst Du den Fernseher darauf platzieren oder soll er etwas höher an der Wand hängen? Wenn Du den Bildschirm aufhängst, ist auf dem TV-Board entsprechend mehr Stellfläche für andere Dinge vorhanden. Welche andere Haushaltselektronik willst Du im Lowboard unterbringen? Ein einzelnes Zusatzgerät kannst Du problemlos auf die obere Fläche stellen, doch im modernen Haushalt sind meist mehrere Geräte vorhanden, die zusammen ein komplettes Home-Entertainment-System ergeben:

  • DVD-Player
  • Blu-ray-Player
  • Spielkonsole
  • Satelliten-Receiver
  • Pay-TV-Box(en)
  • Stereoanlage/Docking Station

Sehr zu empfehlen ist dann ein TV-Board mit einem offenen Regalteil zwischen Schubladen und oberer Abstellfläche. In diesem Regalteil finden die Geräte neben- oder übereinander ihren Platz.

Zuletzt machst Du Dir Gedanken über das Design, denn natürlich soll das neue Lowboard perfekt in das Wohnzimmer passen. Sind Deine Möbel betont modern in hochglänzendem Weiß oder Schwarz gestaltet, findest Du entsprechende Lowboards im passenden Design. Bevorzugst Du eher den Landhausstil mit Möbeln in natürlichen Holztönen oder weiß gestrichen, gibt es ebenfalls das richtige TV-Board für dich.

Rustikales TV-Board im Landhausstil.

Weitere Gestaltungselemente beim TV-Board

Moderne LED-Beleuchtung erlaubt, beeindruckende Lichteffekte in das eigene Wohnzimmer zu bringen. Viele Boards werden heute mit integrierter Beleuchtung angeboten. Beim gemütlichen Fernseh- oder Filmabend auf der Couch kann die helle Deckenbeleuchtung dann ausgeschaltet bleiben. Die LED-Beleuchtung des TV-Boards taucht das Zimmer dann vielleicht sogar in blaues, violettes oder grünes Licht. Bei manchen Modellen kannst Du sogar zwischen verschiedenen Farben wechseln. Ein anderer interessanter Gestaltungseffekt ist eine Lichterkette, die am Rande des TV-Boards verläuft und gemütliches warmweißes Licht ausstrahlt.

TV-Board mit LED-Leuchtleiste.

Offene Regalteile und Vitrinenelemente sind wunderbar für dekorative Gegenstände geeignet. Vielleicht willst Du hier Erinnerungsstücke von Deinen Reisen ausstellen oder einzigartige Merchandise-Artikel Deiner liebsten Filmreihe. Du kannst auch die DVDs Deiner Lieblingsfilme oder einige gern gehörte CDs offen auslegen. So hast Du sie stets griffbereit und obendrein gleich ein Gesprächsthema, wenn Du Gäste empfängst, die Dich darauf ansprechen.

Tipp: Bevorzugst Du ein besonders glattes und stilvolles Erscheinungsbild, entscheide Dich für ein Lowboard mit "Push-to-open"-Schubladen: Diese drückst Du leicht an, damit sie sich öffnen. Die durchgängige Front wird nicht von Griffen gestört.

Passende Möbel als Ergänzung zum TV-Board

Hast Du Dich dem Minimalismus verschrieben, genügt Dir vermutlich das TV-Board als einziges Möbelstück, über dem Dein Flachbildfernseher hängt. In den Schubladen findet schließlich das nötigste Zubehör Platz. Viele verwenden jedoch zusätzliche Möbel, um eine Wohnwand zu gestalten.

Eine typische Wohnwand sieht zum Beispiel so aus:

  • ein niedriges breites TV-Board unten, auf dem der Fernseher und andere technische Geräte stehen
  • an einer Seite ein hoher schmaler Schrank hinter dessen Türen kleinere Dinge wie Ersatzkerzen, Batterien, Feuerzeuge und ähnliches verschwinden
  • an der anderen Seite eine Vitrine, in der Deko-Artikel ausgestellt sind
  • oberhalb des Fernsehers ein oder zwei Regale für weitere Deko-Artikel, Bücher, DVDs und ähnliches

Dieser Aufbau kann natürlich beliebig variiert werden. Vielleicht willst Du auf die Vitrine verzichten und stattdessen ein größeres Regal anbringen, in dem Du Deine umfangreiche DVD-Sammlung unterbringst.

Was ist bei Material und Pflege des TV-Boards zu beachten?

TV-Board in ungewöhnlichem Design.

Vermutlich ist Dein TV-Board aus sogenanntem Holzwerkstoff gefertigt. Dabei handelt es sich um Holzspäne, Fasern und andere Kleinteile, die fest zu Platten gepresst werden. Für Möbel werden bevorzugt mitteldichte Faserplatten (MDF-Platten) verwendet. Sie sind pflegeleicht und robust. Du kannst sie beim wöchentlichen Hausputz trocken oder feucht abwischen. Einige Varianten bieten tolle Effekte in Marmor- oder Beton-Optik, andere werden mit einer Hochglanzlackierung verschönert, die gerade in einem modern eingerichteten Wohnzimmer großartig aussieht.

Massivholz wird für Sideboards eher selten verwendet. Solltest Du Dich für ein TV-Board aus Massivholz entscheiden, darfst Du es nur trocken abwischen. Ab und zu gönnst Du dem Stück eine Behandlung mit Öl oder Wachs. Damit bleibt das Holz optimal vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt. Beachte, dass Holz in der Sonne ausbleicht. Stell das TV-Board so hin, dass es tagsüber keinen direkten Sonnenstrahlen ausgesetzt ist.

Das TV-Board für Dein Wohnzimmer

Unter den vielen verschiedenen TV-Boards und Lowboards ist auch für Deinen Einrichtungsstil und Deine Bedürfnisse sicher etwas Passendes dabei. Schau Dich gleich einmal um und wähle Deinen Liebling aus!

Die Produkte in der Kategorie TV-Boards wurden von 9369 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.