Lowboards(781)

Das Lowboard – im Zentrum der Aufmerksamkeit

Eine Couch bzw. ein Sessel oder gar eine Sofalandschaft zählt zur Standardausrüstung in jedem Wohnzimmer. Dazu noch ein Couchtisch, eventuell ein Regal oder ein Schrank – fertig? Nicht ganz: Denn es fehlt noch ein modernes Lowboard, auf dem häufig das TV-Gerät samt Receiver und WLAN-Router Platz findet. Was das Lowboard auszeichnet und in welchen verschiedenen Ausführungen es erhältlich ist, liest Du hier.

  1. Woran ein Lowboard zu erkennen ist
  2. Klappe, Schubladen und Co.: verschiedene Ausführungen von Lowboards
  3. Beliebte Materialien für Lowboards
  4. Lowboards in verschiedenen Designs

Woran ein Lowboard zu erkennen ist

Das Lowboard ist eine spezielle Art der Kommode und zeichnet sich durch seine niedrige Höhe aus. Im Gegensatz zu einem Sideboard oder gar einem Highboard fällt das Lowboard wesentlich breiter als hoch aus. Die genaue Höhe variiert dabei zum Teil stark. In der Regel ist ein Lowboard mindestens 25 bis 30 cm hoch – ein Großteil misst in der Höhe etwa 40 bis 60 cm. Es gibt jedoch auch Varianten, die sich noch etwas höher präsentieren. In der Breite sind ebenfalls Unterschiede auszumachen. Kompakte Modelle kommen hier auf bis zu 120 cm, die meisten Lowboards weisen jedoch in der Breite Maße von mindestens 120 cm auf und sind häufig sogar breiter als 150 cm.

Ein Lowboard findet fast immer im Wohnzimmer Verwendung, wo es meist als Stellfläche für den Fernseher dient. Neben dem TV-Gerät finden hier weitere Elektrogeräte Platz, wie der DVD- oder Blu-ray-Player, der Receiver, Router oder Lautsprecher. Aufgrund dieser Nutzung ist das Lowboard auch als TV-Board bekannt und häufig im Set mit anderen TV-Möbeln erhältlich. Nicht selten ist das Lowboard zudem Teil einer Wohnwand. Das hat den Vorteil, dass die einzelnen Möbel hinsichtlich Material und Farbe perfekt aufeinander abgestimmt sind, wodurch sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

Doch natürlich muss das Lowboard nicht zwangsläufig im Wohnzimmer stehen. Im Esszimmer oder in der Diele kann es als niedrige Kommode Stauraum für allerlei Dinge bieten oder mit seiner breiten Oberfläche Platz für Deko schaffen.

Weißes Lowboard mit Hochglanzfronten.

Klappe, Schubladen und Co.: verschiedene Ausführungen von Lowboards

Da sie oft als TV-Möbel eingesetzt werden, sind die meisten Lowboards an der Rückwand mit Aussparungen für Kabel versehen. Das verhindert zum einen Kabelsalat und lässt die Kabel andererseits ungesehen hinter dem Lowboard verschwinden. Der Großteil der Lowboards verfügt über keine bzw. nur sehr kleine Standfüße und steht so meistens direkt auf dem Boden. Vor allem klassische Holzkommoden sowie Varianten im Landhausdesign sind jedoch auch mit größeren Füßen ausgestattet. Das eine oder andere Lowboard ist darüber hinaus für die Befestigung an der Wand geeignet – für den Fall, dass Du den Fernseher gerne über Kopfhöhe platzieren möchtest oder einfach für einen Blickfang an der Wand sorgen willst.

Viele Lowboards lassen sich durch eine oder mehrere Klappen, ähnlich wie bei einem Schuhschrank, öffnen. Andere Modelle sind zusätzlich mit Schubladen ausgestattet oder verfügen über offene Regalflächen – praktisch für DVD-Player, Receiver und Ähnliches. Ebenfalls beliebt sind Einsätze aus Glas, hinter denen sich das eine oder andere Dekoobjekt zeigen kann.

Tipp: Für einen besonderen Hingucker im Wohnzimmer sorgen moderne Lowboards mit LED-Beleuchtung. Das setzt den Raum effektvoll in Szene.

Lowboard mit LED-Beleuchtung.

Beliebte Materialien für Lowboards

Wie andere Kommoden auch, sind Lowboards aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt. Sehr gefragt sind Holzarten wie Buche, Eiche oder Kiefer, darüber hinaus finden sich zahlreiche Lowboards mit Hochglanzoberfläche oder Glaselementen. Welche Variante welche Vor- und Nachteile mit sich bringt, verrät Dir die folgende Tabelle.

Material Vorteile Nachteile
Holz Natürliche Optik
Positives Raumklima
Langlebig und robust
Je nach Holzart etwas pflegeintensiver
Hochglanz Moderne, hochwertige Optik
Lichtbeständig
Pflegeleicht
Strapazierfähig
Einmal vorhandene Kratzer lassen sich schwer entfernen
Glas Stilvoll und edel
Setzt schöne Akzente
Widerstandsfähig
Empfindlich gegenüber Fingerabdrücken

Lowboard aus Holzwerkstoff.

Die Pflege gestaltet sich je nach Material unterschiedlich. Bei einem Lowboard aus lackiertem Holz empfiehlt es sich, die Oberfläche regelmäßig mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Ist das Holz naturbelassen, solltest Du das Lowboard beim wöchentlichen Hausputz abstauben und es ein- bis zweimal im Jahr abschleifen und mit Naturöl pflegen. Ein Lowboard mit Hochglanzoberfläche reinigst Du ein- bis zweimal pro Woche mit einem feuchten Baumwolltuch und wischst es anschließend trocken. Die Glaselemente des Lowboards behandelst Du in regelmäßigen Abständen mit einem feuchten Baumwoll- oder Mikrofasertuch.

Lowboards in verschiedenen Designs

Da Lowboards in diversen Ausführungen erhältlich sind, kannst Du mit ihnen die unterschiedlichsten Wohnstile umsetzen. Je nachdem, ob Du es eher schlicht und dezent liebst oder in Deiner Wohnung gerne für den einen oder anderen Blickfang sorgst, findest Du das passende Lowboard.

  • Minimalistisch: Für alle, die einen zurückhaltenden, puristischen Stil bevorzugen, bietet sich ein weißes Lowboard in Hochglanzoptik an.
  • Rustikal: Wessen Wohnung rustikal eingerichtet ist, der macht mit einem Lowboard aus dunklem Massivholz alles richtig.
  • Modern: Eine moderne Einrichtung erhält eine besondere Note mit einem Lowboard in Betonoptik, zum Beispiel in Grautönen.
  • Landhaus: Zum Landhausstil passt ein Lowboard aus weiß lackiertem Holz mit dekorativ geschwungenen Türknäufen.

Lowboard im Landhausstil.

Du siehst: Die Auswahl an Größe, Material und Design ist riesig und bietet für jeden Geschmack das Passende. Klicke Dich gleich durch das Sortiment und suche Dir aus einer Vielzahl an Lowboards Dein neues Möbelstück aus. Bestelle schnell und unkompliziert online und nehme Dein neues Lowboard bequem zu Hause in Empfang!

Die Produkte in der Kategorie Lowboards wurden von 8673 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.