Back to basic – So setzt Du nur mit Primärfarben Akzente

    Rot, Gelb und Blau sind uns allen noch aus dem Tuschkasten wohlbekannt. Die drei Primärfarben sind verantwortlich für all die wunderbaren Farbnuancen, die sich aus ihnen kreieren lassen. Doch nicht nur die Zwischentöne machen sich gut im Interior-Bereich, auch mit den drei Primärfarben lassen sich eindrucksvolle Akzente setzen. Wir zeigen Dir, wie du den Farb-Trend gekonnt in Deine Wohnung integrierst.


    Back to the roots
     

    Wie aufregend war es damals, Farben miteinander zu mischen und die unzähligen Möglichkeiten zu entdecken? Jetzt feiern die Primärfarben ein fulminantes Comeback: Vom knalligen Senfgelb über ein kräftiges Rostrot bis hin zum tiefblauen Indigo. Um die drei Farben in einem Raum miteinander zu kombinieren, solltest Du sparsam mit ihnen umgehen und in den einzelnen Farbtönen nicht variieren.

    Damit es nicht zu bunt wird, kannst Du sie mit weiß bis beigefarbenen Materialien kontrastieren. Auch das Zusammenspiel mit natürlichen Materialien, wie Holz und Baumwolle, lässt die Primärfarben gut zur Geltung kommen. Wir haben für Dich im Shop nach fröhlichen Farben gestöbert. Worauf wartest Du? Zeig’ Mut zur Farbe!


    Biederlack Wohndecke »Cosy Luxury«
    heine home Glasbild
    Home affaire Ecksofa »Bornholm«
    Tischleuchte
    Max Winzer® Bodenkissen
    Home affaire Hocker »Penelope«
    Diese Beiträge könnten Dich auch noch interessieren: