null Clever Energie sparen!

    Clever Energie sparen!

    Stellt man nun die Uhr im Herbst vor oder zurück? Jedes Jahr stellen wir uns die gleiche Frage. In Deutschland wurde die Sommerzeit 1980 offiziell eingeführt und sollte die Menschen dabei unterstützen, mehr Energie zu sparen. Ob das wirklich der Fall ist, wird ungefähr seit dieser Zeit in Frage gestellt. Wie Du aber nachweislich Energie und damit bares Geld sparen kannst, verraten wir Dir in der Story.  


    Clevere Thermostate und Smarthome-Systeme
    machen’s möglich. Die Aufsätze kannst Du auf dem Temperaturregler Deiner Heizung montieren. Von nun an kannst Du die Temperatur Deiner Räume ganz einfach per Bluetooth steuern, anpassen und sogar programmieren, ohne dabei durch das ganze Haus laufen zu müssen.

    Lüften ist wichtig. Gerade im Winter muss die verbrauchte Heizungsluft regelmäßig ausgetauscht werden. Ohne dabei zu viel Energie nach draußen zu verlieren, heißt es: Währenddessen die Heizung abdrehen. Irgendwie umständlich und deshalb gern mal außer Acht gelassen – jetzt übernimmt das Thermostat diese Aufgabe automatisch für Dich.  


    Umweltbewusstsein
    und Nachhaltigkeit – das sind Werte, die immer wichtiger werden. Ideal, wenn es gleichzeitig so komfortabel und stylisch sein kann, Energie zu sparen. Die LED-Leuchten beeindrucken nicht nur mit ihrer effektvollen Farbgebung, sie verbrauchen außerdem bis zu 80% weniger Strom als normale Glühbirnen und sind  - ganz klar - via App steuerbar.

    Übrigens: Die Uhr wird am 28. Oktober eine Stunde zurück, von 3 auf 2 Uhr gestellt. Gern geschehen!