null

Toplader(27)

Waschmaschine: Der Toplader nimmt die Wäsche von oben auf

Der Toplader ist die klassische Bauform der Waschmaschinen und erhielt seinen Namen aufgrund der ihm eigenen Befüllung von oben. Er zählt wie der Frontlader zu den Trommelwaschmaschinen. Die Reinigung der Wäsche erfolgt in einer beweglichen und gelochten Edelstahltrommel. In einer Waschmaschine mit Trockner sind die Trommeln senkrecht integriert. Das Einfüllen der Wäsche erfolgt durch eine verschließbare Öffnung an der Oberseite.

Toplader mit geöffneter Waschtrommel.

  1. Warum eine Waschmaschine als Toplader kaufen?
  2. Für wen ist ein Toplader ideal?
  3. Toplader-Waschmaschine – Energieeffizienz
  4. Wasserverbrauch eines Topladers
  5. Diese Punkte solltest Du beachten
  6. Waschmaschine: Toplader mit Trockner
  7. Waschmaschine als Toplader: Vor- und Nachteile

Warum eine Waschmaschine als Toplader kaufen?

Zunächst ist die Anschaffung einer Toplader-Waschmaschine oder eines Frontladers eine Frage des persönlichen Geschmacks. Die Funktionen beider Bauweisen sind miteinander vergleichbar. Beide Modelle verfügen über mehrere Waschprogramme, etwa für empfindliche oder schwer zu reinigende Textilien. Sie erfüllen gleichzeitig die Funktion einer Wäscheschleuder, teilweise mit der Möglichkeit zur Auswahl unterschiedlicher Schleudergeschwindigkeiten. Moderne elektronische Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten tragen zur Optimierung

  • des Stromverbrauchs,
  • des Wasserverbrauchs,
  • des Betriebsgeräuschs und
  • des Verbrauchs von Waschmittel

bei. Darüber hinaus kann die Entscheidung für einen Toplader aufgrund der räumlichen Gegebenheiten sinnvoll sein. Da die Wäsche von oben in den Toplader eingefüllt wird, benötigt er vorn keinen Raum zum Öffnen und kann gut in Ecken gestellt werden.

Für wen ist ein Toplader ideal?

Eine optimale Wahl ist die Toplader-Waschmaschine für Wohnungen, die nicht genügend Platz zum Aufstellen eines Frontladers bieten. Soll die Waschmaschine ihren Platz in einer engen Nische im Bad erhalten, stehen Toplader in verschiedenen Breiten zur Verfügung. Da die Waschtrommel in einem Frontlader quer eingebaut vorliegt, sind diese Modelle grundsätzlich etwa 60 Zentimeter breit. In einem Toplader kann eine Trommel mit einer geringeren Tiefe verwendet werden. Dadurch kann diese Waschmaschine auch 45 oder 50 Zentimeter breit ausfallen.

Besonders schmale Waschmaschine als Toplader mit einer Breite von 40 Zentimetern.

Wem es schwerfällt, sich zu bücken, um die Wäsche von vorn in eine Waschmaschine zu füllen, der sollte sich ebenfalls für einen Toplader entscheiden. Der Zugang von oben kann rückenschonender sein, wenn der Wäschekorb auf etwa gleicher Höhe abgestellt wird.

Toplader-Waschmaschine – Energieeffizienz

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl einer neuen Waschmaschine ist der Stromverbrauch. Waschmaschinen gehören zu den sehr energieintensiven Haushaltsgeräten und können große Unterschiede im Energiebedarf aufweisen. Um es Verbrauchern zu erleichtern, den Energieverbrauch und andere Kriterien beim Kauf von Haushaltsgeräten zu vergleichen, wurden Energieeffizienzklassen eingeführt. Geräte müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um in eine der Energieeffizienzklassen von A+++ bis D eingestuft zu werden. Die Klasse A+++ beschreibt Waschmaschinen mit einem geringen Energie- und Wasserbedarf. Modelle der Energieeffizienzklasse D sind unter den neuen Angeboten sehr selten. Die Hersteller sind verpflichtet, die Energieeffizienzklasse deutlich sichtbar am Gerät anzuzeigen, sodass Du auf den ersten Blick erkennen kannst, welcher Klasse ein Gerät angehört. Dazu dient das Energieeffizienzlabel, das neben der Einstufung in eine Energieeffizienzklasse einige weitere Angaben enthält.

Das Energieeffizienzlabel einer Waschmaschine.

Wasserverbrauch eines Topladers

Trinkwasser hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem teuren Gut entwickelt. Die Kosten für die Abwasserbeseitigung übertreffen den Preis für Frischwasser in vielen Städten und Gemeinden. Daher ist der Wasserverbrauch ein zweiter wichtiger Aspekt, der beim Kauf einer Toplader-Waschmaschine berücksichtigt werden sollte. Den Wasserverbrauch kannst Du auf ein Jahr bezogen ebenfalls dem Energieeffizienzlabel entnehmen. Dabei liegt der Angabe ein durchschnittlicher Gebrauch zugrunde. Seit den 1990er-Jahren hat sich der Wasserverbrauch moderner Waschmaschinen deutlich reduziert. Betrug der durchschnittliche Wasserbedarf eines Topladers 1999 noch rund 90 Liter, verbraucht ein modernes Gerät etwa 49 Liter Wasser.

Tipp: Den Wasser- und Energiebedarf der Waschmaschine kannst Du reduzieren, wenn Du sie ausschließlich voll beladen betreibst. Eine Vorwäsche ist nur bei stark verschmutzter Wäsche notwendig, sodass Du in den meisten Fällen auch darauf verzichten kannst.

Diese Punkte solltest Du beachten

Neben dem Wasser- und Stromverbrauch sind weitere Kriterien bei der Auswahl eines Topladers wichtig. Haben sie ihren Platz in der Wohnung, kann das Betriebsgeräusch von Haushaltsgeräten durchaus unangenehm auffallen. Toplader-Waschmaschinen können auf verschiedene Weise isoliert sein, sodass einige Geräte deutlich leiser sind als andere. Die Lautstärke der Waschmaschine ist grundsätzlich ebenfalls auf dem Energieeffizienzlabel angegeben. Dadurch bietet sich dir beim Einkauf eine direkte Vergleichsmöglichkeit zwischen den verschiedenen Modellen.

Weitere interessante Merkmale sind:

  • Anzahl und Art der Waschprogramme
  • Geschwindigkeit des Schleuderganges
  • Einstellbare Schleudergeschwindigkeit
  • Fassungsvermögen
  • Ausstattung mit Sicherheitseinrichtungen wie Aquastop
  • Aquasensor zur Optimierung der Waschleistung
  • Beladungssensor zur Vermeidung einer Überladung und Optimierung der Wäschemenge
  • Mengenautomatik zur richtigen Waschmitteldosierung
  • Umflutsystem zur Reduzierung der Waschlauge

Toplader mit innovativer technischer Ausstattung.

Moderne Waschmaschinen erwärmen das Waschwasser mit einer energiesparenden Wärmepumpe. Deutlich mehr Strom verbraucht die traditionelle Widerstandsheizung.

Tipp: In Häusern mit zentraler Warmwasserversorgung ist das Waschen der Wäsche sparsamer, wenn die Waschmaschine als Toplader direkt an den Warmwasseranschluss angeschlossen werden kann.

Waschmaschine: Toplader mit Trockner

Neben der einfachen Waschmaschine als Toplader stehen inzwischen auch Waschtrockner in dieser Bauweise zur Verfügung. Diese Geräte verbinden die Funktionen der Waschmaschine und des Wäschetrockners und erweisen sich daher als besonders platzsparend. Lohnenswert ist der Kauf moderner Geräte, die eine mit Wärmepumpentrocknern vergleichbare Trockentechnik anwenden. Diese ist der Technik einer Waschmaschine ähnlicher als die ansonsten übliche Umluftmethode. Dank ihr wird die Herstellung als Topladerversion überhaupt erst möglich. Zudem fallen der Wasser- und Stromverbrauch geringer aus. Du solltest allerdings bedenken, dass die Trockenfunktion deutlich mehr Volumen benötigt, sodass eine komplette Waschmaschinenfüllung mit gewaschener Wäsche nicht im Anschluss in gleicher Menge getrocknet werden kann. Vielmehr sind dafür zwei Trockengänge erforderlich.

Waschmaschine als Toplader: Vor- und Nachteile

Die Anschaffung einer Waschmaschine als Toplader bietet einige Vorteile gegenüber dem Kauf eines Frontladers, aber auch wenige Nachteile.

Vorteile Nachteile
Geringer Platzbedarf durch schmale Bauform Keine Unterbaumöglichkeit in Einbauküchen
Kein Platz zum Öffnen vor der Maschine nötig Keine Abstellmöglichkeit auf der Waschmaschine
Leichtere Entnahme der Wäsche
Effizientere Bauform möglich
Ruhigerer Lauf durch Trommellagerung in Wälzlagern

Durch den vertikalen Einbau der Trommeln in Topladern können diese durch Wälzlager abgestützt werden. Somit erhält die Trommel beim Schleudern ausreichend Stabilität. Eine Toplader-Waschmaschine benötigt keinen Betonblock zur Stabilisierung der Schleuderbewegungen und weist daher ein deutlich geringeres Gewicht als andere Waschmaschinentypen auf. Überzeuge dich von dem vielseitigen Angebot an Waschmaschinen bekannter Marken wie AEG, Bosch, Bauknecht und anderen Fabrikanten!

Die Produkte in der Kategorie Toplader wurden von 3468 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.