15% Oktober-Rabatt sichern - Hier Einlösen >
Highboards(364)

Highboards – Platzwunder als Vitrine, Schrank oder Kommode

Highboards sind höher als ein Sideboard und niedriger als ein Schrank. In kleinen Räumen wirken sie angenehm dezent und großen Räumen verleihen sie eine luftige Atmosphäre. Dabei sind diese Schrankmodelle außergewöhnlich vielseitig. Das Angebot reicht von flachen Modellen zur Aufbewahrung von CDs und DVDs bis zu tiefen Ausfertigungen, in denen Geschirr und Wäsche viel Platz finden. Die Vielseitigkeit bezieht sich auch auf das Design. Highboards harmonieren mit einer modernen, romantischen oder klassischen Einrichtung gleichermaßen.

  1. Schrank, Kommode oder Vitrine – Woran erkenne ich Highboards?
  2. Welche Highboards sind ideal für das Schlafzimmer?
  3. Passende Highboards für Wohn- und Esszimmer
  4. Highboards: Modern oder im romantischen Landhausstil
  5. Klassische und moderne Highboards aus Eichenholz
  6. Highboards aus ausgesuchten Materialien
  7. Design und Funktionalität

1. Schrank, Kommode oder Vitrine – Woran erkenne ich Highboards?

Die Bezeichnung von Möbelstücken kann hin und wieder verwirrend erscheinen. Gelegentlich werden Schränke als Kommode oder Vitrine bezeichnet oder einfach als Schrank. Sie können gleichzeitig ein Sideboard, ein Highboard oder einfach ein Wohnzimmerschrank sein. Woran erkennst Du nun ein Highboard? Highboards vereinen allesamt eine Eigenschaft auf sich: Die Höhe. Ein Highboard ist mindestens 100 bis höchstens 150 Zentimeter groß. Es ist also nicht so hoch wie ein Schrank, aber deutlich höher als ein Sideboard.

Die Breite oder Tiefe von Highboards kann unterschiedlich ausfallen. Das Möbelstück kann gerade einmal 80 oder 100 Zentimeter, aber auch bis zu zwei Meter breit sein.

Highboard-Modelle können in der Breite stark variieren.

Die zu wählende Tiefe hängt von der geplanten Verwendung ab. Möchtest Du in einem Highboard CDs und DVDs aufbewahren, so ist ein 20 Zentimeter tiefes offenes Regalsystem oder eine Vitrine die richtige Wahl. Ist es mit Schubladen ausgestattet, handelt es sich um eine Kommode; ein vollständig mit Türen verschlossenes Board gleicht einem Schrank.

2. Welche Highboards sind ideal für das Schlafzimmer?

Highboards für das Schlafzimmer dienen als Schränke mit geschlossenen Türen der Aufbewahrung von Kleidungsstücken sowie Bettwäsche oder Tischdecken. Ideal als Wäscheschrank geeignet ist eine hohe Kommode. Sie bietet den Vorteil, dass Du die Schubladen herausziehen kannst und leichten Zugriff zu den Inhalten hast. Insbesondere für Wäsche, Strümpfe und Heimtextilien sowie für viele Kleinigkeiten sind Schubladen ein willkommener Stauraum. Ein Highboard in Form einer Kommode sollte immer nur so hoch sein, dass ein Blick in die obere Schublade möglich ist. Eine Höhe von 120 Zentimetern ist ideal.

Highboard in Form einer Kommode mit modernem Design.

Die Breite eines Schrankmodells für das Schlafzimmer hängt von der Größe des Raumes und dem individuellen Bedarf an Stauraum ab. Als Kommode für Wäsche sollte das Highboard 50 oder 60 Zentimeter tief sein, um in den Schubladen ausreichend Platz zu bieten.

3. Passende Highboards für Wohn- und Esszimmer

Die Auswahl an Highboards für den Wohn- und Essbereich ist besonders groß. Die Vielfalt ergibt sich aus der variierenden Größe und dem Design der verschiedenen Modelle.

Du findest Varianten

  • im Landhausstil,
  • modern mit Hochglanzfronten,
  • im klassischen Design,
  • im schlichten skandinavischen Stil,
  • im Vintage Look.

Highboard im Landhausstil und in Form eines Schranks mit Vitrinenteil.

Highboard-Modelle für den Essbereich sind in der Regel geschlossene Schränke und dienen zum Aufbewahren von Geschirr. Praktisch sind kombinierte Modelle mit Schrank- und Schubladenelementen. In den Schubladen finden sowohl das gute Besteck als auch kleine Objekte wie Kerzen, Servietten und mehr Platz. Besonders schönes Geschirr kommt in einer Glasvitrine hervorragend zur Geltung. Durch die geringe Höhe ist der Zugriff zu Gläsern und Porzellan einfach und bequem.

Praktisches Highboard mit Schrank und Schubladenelementen.

4. Highboards: Modern oder im romantischen Landhausstil

Charakteristisch für Highboards im Landhausstil ist ihr Charme. Dennoch fällt dieser Stil sehr vielfältig aus. Es kann sich um einen

  • maritimen,
  • mediterranen,
  • skandinavischen,
  • mexikanischen,
  • amerikanischen oder
  • alpenländischen

Landhausstil handeln.

Vielseitiges Highboard im Landhausstil.

Insbesondere mediterran gestaltete Möbel fallen oft auch unter die Kategorie des Vintage-Stils. Der skandinavische Landhausstil ist deutlich schlichter als der alpenländische. Maritim gestaltete Möbel erscheinen häufig in Weiß, Grau oder Blau und kombiniert mit Teakholz.

Wenn Du einen modernen Einrichtungsstil bevorzugst, findest Du das Highboard in Weiß oder Schwarz mit Hochglanz-Design. Modelle aus Holzwerkstoffen mit Kunststoff-Furnier in verschiedenen Farbkombinationen verbreiten zusammen mit Glaselementen ein elegantes Flair. Typisch für den modernen Wohnstil sind gerade Formen sowie schlichte Türgriffe und Knöpfe aus Edelstahl. Möbel mit Kunststoff-Oberflächen erweisen sich in Haushalten mit Kindern oder Tieren als vorteilhaft. Sie lassen sich leicht mit einem feuchten Tuch reinigen.

5. Klassische und moderne Highboards aus Eichenholz

Highboards aus Eichenholz sind häufig Möbel im klassischen Stil und präsentieren sich in der Holzfarbe Eiche Rustikal. Sie können mit Schnitzereien, Leisten und Facetten versehen sein und sind damit häufig antiken Möbeln ähnlich. Aber Eiche ist ein Holz in vielfältigen Erscheinungsformen. Als Mooreiche ist es Jahrhunderte alt und besonders hart.

Eichenholz kann gekalkt oder einfach gewachst sein. Es erhält dadurch eine natürliche Ausstrahlung und eignet sich für die Herstellung moderner Eichenmöbel sowie von Modellen im Landhausstil. Das gilt auch für Sonoma-Eiche, das Holz kalifornischer Eichen-Bäume aus dem Sonoma-Tal.

6. Highboards aus ausgesuchten Materialien

Neben beschichteten Holzwerkstoffen und Eichenholz findest Du Highboards aus vielen weiteren Materialien, unter anderem aus

  • Eiche,
  • Kernbuche
  • Kiefer,
  • Fichte,
  • Pinie
  • Nussbaum,
  • Buche,
  • Metall.

Metall ist ein typisches Material für die Herstellung von Möbeln im Factory- oder Industrial-Design. Die Metalloberflächen sind daher häufig so gestaltet, dass sie starke Gebrauchsspuren imitieren. Pinie ist ein beliebtes Holz für die Herstellung von Möbeln im mediterranen Landhausstil, während Buche, Nussbaum und Kernbuche auch als Furnier und Dekor von modernen Möbeln weitverbreitet sind. Hochwertige Möbel entstehen aus ausgesuchten Materialien. Dazu gehören neben Massivholz verschiedener Arten und Metall auch beschichtete Holzwerkstoffe mit einer hohen Dichte wie mitteldichte Faserplatte.

7. Design und Funktionalität

Neben der Bauform von Highboards als Kommode, Vitrine oder Schrank stehen Modelle mit einer Kombination aus offenen Regal- und geschlossenen Schrankfächern sowie Schubladen zur Verfügung. Überaus elegant wirken Glasböden in den offenen Fächern. Einige der Schrankmodelle sind außerdem mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. Neben den vielseitigen Ausstattungs- und Designvarianten findet ein Highboard in vielen Bereichen der Wohnung Platz. Im Flur dienen sie als Schuhschrank oder im Bad zur Aufbewahrung von Wäsche. Sieh Dir die große Auswahl an!

Die Produkte in der Kategorie Highboards wurden von 4043 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.